Was ist die „Sonderbetreuungszeit“ und wie bekomme ich sie?

Beschäftigten mit Betreuungspflichten für Kinder unter 14 Jahren kann für bis zu 15 Werktagen eine bezahlte Sonderbetreuungszeit ermöglichen werden. Da aus rechtlicher Sicht kein Dienstverhinderungsgrund vorliegt, wenn eine alternative Kinderbetreuung in der Schule oder im Kindergarten möglich ist, bedarf es dafür aber einer zweiseitigen Vereinbarung. Sowohl du als auch dein Arbeitgeber müssen daher für diese Ausnahmeregelung ihre Zustimmung erteilen. Bei der […]

Habe ich einen Anspruch auf eine Dienstfreistellung, während die Schulen & Kindergärten meiner Kinder geschloßen sind?

Grundsätzlich wurde seitens der Regierung angekündigt, eine flächendeckende Kinderbetreuung zu gewährleisten, allerdings gibt es Schulen & Kindergärten von denen die Betreuung nur bestimmten Berufsgruppen gewährt wird. Wurde dir eine Betreuungsmöglichkeit verweigert, obwohl dein Kind notwendigerweise betreut werden muss und du keine andere Betreuungsperson zur Verfügung hast, liegt ein berechtigter Dienstverhinderungsgrund vor, den du deinem Arbeitgeber unverzüglich melden musst.

Welcher Arbeitgeber ist für Überstunden, Zeitausgleich und Krankenstandsmeldungen zuständig?

Bei der regelmäßigen Leistung von Überstunden und dem Wunsch, Zeitausgleich zu konsumieren, ist auf jeden Fall eine Vereinbarung mit der Firma notwendig, in der du arbeitest. Ob darüber hinaus noch eine Verpflichtung besteht, dies der Überlassungsfirma zu melden, wird in der Praxis unterschiedlich gehandhabt. Deinen Krankenstand musst du auf jeden Fall an beide melden.

Gelten die Sozialleistungen auch für Zeitarbeitskraft?

Ja, die meisten Sozialleistungen wie Betriebsküche, Freizeitangebote, günstiger Einkaufen, Kinderbetreuungseinrichtung, Betriebsarzt usw. sind in Betriebsvereinbarungen geregelt und diese sind auch auf dich anzuwenden. Sollten Sozialleistungen über den Betriebsratsfonds abgewickelt werden und Zeitarbeitskraft auch in diesen einzahlen, so gelten diese selbstverständlich auch für Zeitarbeitskräfte. Wirst du länger als vier Jahre im gleichen Betrieb überlassen, musst du auch in betriebliche Pensionsvorsorgekassen […]

Wie kann ich von der Überlassungsfirma zu der Firma wechseln, bei der ich arbeite?

Um bessere Chancen auf eine Übernahme zu gewährleisten, müssen alle freiwerdenden Stellen öffentlich ausgeschrieben werden. Du darfst als Zeitarbeitskraft bei der Einstellung in keiner Weise benachteiligt werden.

Woher wissen die Überlassungsfirma und ich, wie hoch genau ich bezahlt werden muss?

Dein Mindestgehalt, die Zulagen und Zuschläge müssen von der Firma, die dich beschäftigt, immer getrennt ausgewiesen werden und deine Einsatzinformation muss die Einstufung im Kollektivvertrag und die dazugehörigen Anforderungen bzw. nötigen Qualifikationen enthalten, damit alles gut nachvollziehbar ist.

Wofür ist der Arbeitgeber, bei dem ich arbeite, verantwortlich?

Für die Fürsorgepflicht, diese umfasst z.B. den Schutz deines Eigentums, Persönlichkeitsrechte und ArbeitnehmerInnenschutzbestimmungen, außerdem auch für deine Entgeltansprüche und Sozialversicherungsbeiträge, wenn die Überlassungsfirma diese in der Zeit der Überlassung nicht bezahlt.

Ich möchte informiert bleiben

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!


Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.
Abonniere unseren Newsletter

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.
Ich möchte informiert bleiben

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!


Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.