Unterliegen Volontariate dem Arbeitsrecht?

VolontärInnen gelten nicht als ArbeitnehmerInnen, deswegen gelten für sie kein Urlaubs- und Arbeitszeitgesetz oder andere Schutzvorschriften. Da VolontärInnen ohnehin keinerlei Arbeitszeitvorgaben, Anwesenheits- oder Arbeitsvorgaben erhalten dürfen, braucht es diese Bestimmungen für sie nicht.

Was ist der Unterschied zwischen einem Volontariat und einem Praktikum?

Der wesentliche Unterschied ist, dass ein Praktikum im Rahmen einer Ausbildung oder eines Studiums absolviert wird. Ein Volontariat ist etwas, das du vollkommen freiwillig und unabhängig von deiner Ausbildung machst.

Ist es in Ordnung, wenn mir als VolontärIn nichts für meine Arbeit bezahlt wird?

Wenn du einE echteR VolontärIn bist, du also selbst bestimmen kannst, was du und wann du es machst und von dir keine Leistungen verlangt werden, dann ja. Wenn von dir jedoch Arbeitsleistungen verlangt oder dir Dinge aufgetragen werden, dann nicht, denn dann musst du für deine Arbeit auch bezahlt werden.

Ich möchte informiert bleiben

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!


Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.
Abonniere unseren Newsletter

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.
Ich möchte informiert bleiben

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!


Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.