Ich habe noch keinen Steuerbescheid, wie kann ich trotzdem einen Antrag auf den Härtefall-Fonds der Republik stellen?

Du musst deine Einkünfte auf Jahresbasis selbst schätzen. In diesem Fall bekommst aber in der ersten Auszahlungsphase nur 500 Euro.

Wie hoch ist die Förderung durch den Härtefall-Fonds der Republik?

Der Härtefall-Fonds bringt einen Zuschuss, der auch später nicht zurückgezahlt werden muss und besteht aus zwei Phasen. Noch wurde erst die „Phase 1“ des Härtefall-Fonds für Selbstständige in Kraft gesetzt, dessen Bezugskriterien sehr streng sind viele Selbstständige ausschließen. Die „Phase 2“ des Härtefall-Fonds, in der Kreis der Anspruchsberechtigten erweitert werden soll, soll nach Ostern starten! Phase […]

Kann ich zunächst Mittel aus dem Härtefall-Fonds beantragen und mich anschließend arbeitslos melden?

Nein. Es dürfen nicht gleichzeitig Leistungen aus der Arbeitslosen- und der Pensionsversicherung bezogen werden. Wenn du deine unternehmerische Tätigkeit nach der Antragstellung einstellst, wirst du keine weiteren Auszahlungen in der „2. Phase“ des Härtefall-Fonds beziehen können (dazu werden Details noch geklärt).

Kann ich aus unterschiedlichen Töpfen Unterstützung beantragen – Land, Bund, Verwertungsgesellschaften?

Ja, das ist grundsätzlich möglich, hängt aber auch von den Richtlinien der anderen Förderungen ab. Keine weiteren Förderungen in Form von Barauszahlungen/Zuschüsse dürfen jedoch durch die Gebietskörperschaften bezogen werden, die der Bekämpfung der Auswirkungen von COVID-19 dienen. Wichtig ist, dass du bei zukünftiger Beantragung weiterer öffentlicher Finanzhilfen für deine existenzbedrohliche Wirtschaftslage oder Liquiditätsengpässe die gewährten […]

Welche zusätzlichen Unterstützungsmaßnahmen darf ich zum Härtefall-Fonds in Anspruch nehmen?

Es darf keine weiteren Förderungen in Form von Barauszahlungen durch Gebietskörperschaften erhalten haben, die der Bekämpfung der Auswirkungen von COVID-19 dienen. Ausgenommen davon ist die Corona-Kurzarbeit. Die Inanspruchnahme staatlicher Garantien ist erlaubt. Werden sowohl der Härtefall-Fonds als auch der Notfallfonds in Anspruch genommen, dann wird der Förderbetrag aus dem Notfallfonds um die bereits aus dem […]

Darf ich während der Arbeit eigenmächtig eine Schutzmaske aufsetzen?

Ja als SelbstständigeR oder Freie DienstnehmerIn bist du an keine Bekleidungsvorschriften gebunden und kannst grundsätzlich tragen was du möchtest. Zudem hat die Regierung breite Maskenpflicht in der Öffentlichkeit und in Betrieben Aussicht gestellt.

Darf mir der Arbeitgeber einseitig Homeoffice anordnen?

Eine Verpflichtung zur Telearbeit besteht nur dann, wenn eine diesbezügliche Vereinbarung in deinem Arbeitsvertrag bereits enthalten ist oder sich darin eine sogenannte Versetzungsklausel findet, wonach man einseitig an einen anderen als den ursprünglich vereinbarten Arbeitsort versetzt werden kann. In allen anderen Fällen muss die Verlegung des Arbeitsortes zwischen dir und deinem Arbeitgeber ausdrücklich vereinbart werden.

Bekomme ich weiterhin mein Arbeitsentgelt, wenn ich wegen einer Quarantäne nicht arbeiten kann?

Ja, dein Arbeitgeber muss dein Entgelt weiterzahlen. Die Firma bekommt diese Kosten dann entsprechend ersetzt. Die Bundesregierung hat inzwischen bestätigt, dass eine Entgeltfortzahlung abgesichert ist. Dein Arbeitgeber kann mit einem Antrag bei der Bezirksverwaltungsbehörde, in deren Wirkungsbereich die Quarantäne verhängt wurde, das von ihm geleistete Entgelt sowie den darauf entfallenden Dienstgeberanteil für die Sozialversicherung vom […]

Ich habe mein Arbeitsverhältnis selbst aus Angst vor dem Corona-Virus beendet. Verliere ich jetzt für die ersten vier Wochen mein Arbeitslosengeld?

Das wird im Einzelfall geprüft. Gib dem AMS bekannt, warum du das Arbeitsverhältnis beendet hast. Das AMS wird entscheiden, ob ein Nachsichtsgrund vorliegt. Hier findest du alle aktuellen Informationen dem AMS zum Coronavirus!

Werde ich als FreieR DienstnehmerIn weiterhin bezahlt, wenn ich wegen der Quarantäne Maßnahmen gegen den Corona-Virus nicht arbeiten kann?

Ja, dein Arbeitgeber muss dein Entgelt weiterzahlen. Die Firma bekommt diese Kosten dann entsprechend ersetzt. Die Bundesregierung hat inzwischen bestätigt, dass eine Entgeltfortzahlung abgesichert ist.

Ich möchte informiert bleiben

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!


Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.
Abonniere unseren Newsletter

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.
Ich möchte informiert bleiben

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus!


Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.